Über Eva Göttert

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Eva Göttert, 30 Blog Beiträge geschrieben.

NaGeB Netzwerkveranstaltung am 2.11.22 war ein voller Erfolg

Der NaGeB e.V. lud am 2.11.22 seine Mitglieder und Interessierte der Branche nach Bremen in die umgedrehte Kommode ein. In dieser besonderen Atmosphäre drehte sich an diesem Abend alles um das Thema „Anpassungsfähigkeit in einer sich ständig verändernden Welt und insbesondere in Zeiten von Krisen“. Die Referentin Ramona Swhajor der GS1 Germany GmbH schaffte mit ihrem Impulsvortrag einen anregenden Einstieg in den Abend und führt zu ausführlichem Austausch bei Speis und Trank. Die Veranstaltung knüpfte damit an den Erfolg des ersten Netzwerktreffens im Mai an. Weitere Veranstaltungen im Jahr 2023 werden bereits geplant. Der NaGeB e.V. freut sich schon jetzt auf ein erneutes Zusammentreffen unserer Branche. Neuigkeiten und Termine erfahren Sie hier.

NaGeB setzt Podcast-Reihe „Weiterbildung in der Lebensmittelbranche“ fort

Der NaGeB setzt in Kooperation mit der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa sowie der WFB Wirtschaftsförderung Bremen im Rahmen des Podcasts „Bremen innovativ“ die Themenreihe „Weiterbildung in der Lebensmittelbranche“ fort.

In der dritten Folge der vom NaGeB in Kooperation mit der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa sowie der WFB realisierten Reihe „Weiterbildung in der Lebensmittelbranche“ sprechen Oksana Muhs-Sapelkin, Referentin Industrie & Cluster im Bereich Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft bei der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa sowie Rainer Frerich-Sagurna, Vorsitzender des NaGeB e. V., mit Staatsrat Kai Stürenberg bei der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa sowie Dr. Elisabeth Aram, Geschäftsführerin des Instituts für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt und Sozialpolitik. (InBAS) Gesprächsthema in dieser Folge sind die Aufgaben und Ziele der neu gegründeten Landesagentur für betriebliche Weiterbildung im Land Bremen. (LabeW) Ein großer Schwerpunkt dabei ist die Neustrukturierung der Weiterbildungslandschaft, hin zu einer einzigen übersichtlichen Anlaufstelle für alle Weiterbildungsinteressierten, die mit dem LabeW ins Leben gerufen wurde.

Im Rahmen der Podcast-Reihe beschäftigt sich der NaGeB mit verschiedenen Themen aus dem Bereich Weiterbildung und legt dabei den Fokus auf die besonderen Herausforderungen der Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft. In jeder Folge treffen Vertreter:nnen des NaGeB und der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa auf spannende Gesprächspartner:innen mit Bezug zum Thema Weiterbildung.

Shownotes

Hier hinterlegt finden Sie weiterführende Links zu den genannten Instituten sowie Links zum Thema:

Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt und Sozialpolitik

Landesagentur für betriebliche Weiterbildung im Land Bremen

Links zum Thema:

NQE-Beratung
Mit der NQE-Beratung bietet die Landesagentur für berufliche Weiterbildung Personen ohne formalen Berufsabschluss die Möglichkeit, sich über eine berufliche Nachqualifizierung zu erkundigen und diese ggf. nachzuholen. Die LabeW betreut dabei den gesamten Verlauf der Nachqualifizierung, indem sie die berufsbezogene Kompetenzfeststellung organisiert, Nachqualifizierungsbedarfe bestimmt und bei der Prüfungszulassung und -anmeldung unterstützt.

Übersicht möglicher Beratungsarten

Übersicht möglicher Förderungsarten

Beratung zu Weiterbildungen für Unternehmen

Beratung zu Digitalisierung für Unternehmen

Der NaGeB e.V. auf der BIOFACH 2022

Vom 26. bis zum 29.7.22 trifft sich der Biohandel auf der Weltleitmesse BIOFACH in den Messehallen Nürnberg. Erstmalig nach der Corona-Pandemie findet die Messe wieder statt und begeistert bereits am ersten Tag das Fachpublikum. Auch der NaGeB e.V. ist vertreten. Auf dem Gemeinschaftstand „Bremen und Bremerhaven“ präsentiert sich der Verband. Neben Mitausstellern wie de Koffiemann, HANSE KITCHEN, der BIOStadt Bremen, Yummi Organics, impetus biosience, der HOCHSCHULE Bremerhaven und der BIS Bremerhaven stellt der NaGeB e.V. seine Mitglieder und seine Arbeit vor.

Kommen Sie uns gern besuchen. Sie finden uns in Halle 6 Stand 251. Nähere Infos finden Sie hier.

NaGeB startet Umfrage zum Thema der betrieblichen Weiterbildung und Qualifizierung

In Kooperation mit dem BNW und der Landesagentur für berufliche Weiterbildung hat der NaGeB e.V. am gestrigen Mittwoch eine Umfrage veröffentlicht, die den aktuellen Bedarf an Qualifizierungsmöglichkeiten erfassen soll. Die Erkenntnisse aus der Umfrage kommen der Arbeitsgruppe „Aus- und Weiterbildung“ zu Gute, die daraus neue Projekte entwickeln werden, die den Mitgliedsunternehmen Unterstützung in der (Weiter-)Qualifizierung ihrer Mitarbeiter liefern sollen.

An der Umfrage können Sie hier teilnehmen. Sie dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Neuer Vorstand für die nächste Amtsperiode gewählt

Die Mitgliederversammlung hat am 10.5.2022 einstimmig den neuen Vorstand für die nächste Amtsperiode gewählt. Gemäß Satzung wurde der Vorstand um fünf Mitglieder erweitert, die eine breit aufgestellte Fachkompetenz und lange Berufserfahrung bieten.

Der NaGeB e.V. gewinnt damit wertvolles Fachwissen in den eigenen Reihen und kann sich zukünftig noch zielgerichteter Projekten und Fragestellungen widmen.

Die konstituierende Sitzung vom 12. Mai 2022 hat die Ämter für die nächste Amtsperiode einstimmig beschlossen. Herr Rainer Frerich-Sagurna ist erneut 1. Vorsitzender des Verbandes. 1. Stellvertreter ist Thomas Tanck, der auf Grund langjähriger Berufserfahrung besonders die Bereiche Marketing und Vertrieb stärkt. 2. Stellvertreter ist weiterhin Oliver Schmidt (B. Grashoff Nachf. GmbH). Ebenfalls wiedergewählt wurde Herr Henry Lamotte (Henry Lamotte Food GmbH) als Schatzmeister. Auch Martin Schüring (ttz Bremerhaven) wurde als Schriftführer für die neue Amtsperiode erneut gewählt.

Neben Thomas Tanck (CSM Deutschland GmbH), bereichert Frau Karin Lang (Sonnentracht GmbH) den Vorstand und bringt ihre Expertise im Bereich der BIO Lebensmittel ein. Birgit Kunz (Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH) unterstützt im Bereich der beruflichen (Weiter-)Bildung. Sohrab Mohammad (Reishunger GmbH) bereichert den Verband mit deiner eCommerce und StartUp Expertise. Prof. Dr. Matthias S. Ullrich (Jacobs University Bremen) ist das neunte Vorstandsmitglied und ist besonders im Bereich der Forschung und Wissenschaft der richtige Ansprechpartner.

Wir freuen uns, den Verband so wertvoll ergänzt zu haben und freuen uns auf eine erfolgreiche und wachsende Vernetzung der Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft im Land Bremen.

Der NaGeB e.V. feiert erste Präsenzveranstaltung mit 80 Gästen

Am Mittwoch den 11. Mai 2022 traf sich die Nahrungs- und Genussmittelbranche des Landes Bremen im Schuppen 1, um ins Gespräch zu kommen und den persönlichen Austausch zu genießen.

Fast 80 Gäste kamen nach Bremen und haben sich in lockerer Atmosphäre wieder getroffen, Kontakte geknüpft und interessanten Impulsvorträgen zugehört.

Als Diskussionsgast konnte der NaGeB e.V. Godo Röben, Aufsichtsrat, Beirat, Investor im Bereich der pflanzlichen Proteine und Ex-Geschäftsführer der Rügenwalder Mühle, gewinnen. Er berichtete von seinen Erfahrungen um Bereich der Innovationen und regte zu interessanten Gesprächen an.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und hat die Branche wieder persönlich zusammen gebracht. Weitere Formate sollen folgen.

Integration von Flüchtlingen aus der Ukraine in den regionalen Arbeitsmarkt

Die Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven hat eine Präsentation erstellt, die die Arbeitsvermittlung von Geflüchteten aus der Ukraine thematisiert und wichtige Informationen liefert.

Wir möchten Ihnen diese Präsentation gern zur Verfügung stellen. Hier gelangen Sie direkt zur gewünschten Datei.

Auf den folgenden Websites finden Sie außerdem wirtschaftsbezogene Informationen rund um den Konflikt in der Ukraine. Individuelle Fragestellungen und Problembehandlungen werden über die eingerichtete Kontaktstelle koordiniert.

​​​​​​​www.handelskammer-bremen.de/russland-ukraine-krise
www.unternehmen-integrieren-fluechtlinge.de
www.ihk-fosa.de
www.handelskammer-bremen.de/willkommenslotsen

Der NaGeB e.V. veröffentlicht Umfrage zur aktuellen Lage der Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft

Aufgrund des Krieges in der Ukraine und der Sanktionen gegen Russland stehen einige Unternehmen der Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft vor verschiedenen Herausforderungen. Mögliche Störungen in der Beschaffung von Rohstoffen oder dem Handel von fertig produzierten Waren können für Unternehmen der Nahrung- und Genussmittelwirtschaft bereits jetzt eine große Bedeutung haben. Auch die Energiegewinnung trägt maßgeblich zur Handlungsfähigkeit bei.
Um darüber ein genaueres Bild gewinnen zu können und uns weiterhin für eine starke Lebensmittelwirtschaft im Land Bremen einzusetzen, möchten wir Sie dazu befragen, in welchen Bereichen Ihr Unternehmen besonders betroffen ist. Die Ergebnisse möchten wir nutzen, um unsere Mitglieder auch auf politischer Ebene umfänglich vertreten zu können und mögliche Maßnahmen zeitnah umsetzen zu können.
Die Befragung findet anonym statt.
Hier können Sie an der Umfrage teilnehmen.

Der NaGeB e.V. zu Gast bei buten un binnen

Am 28. & 29. März 2022 war unser 1. Vorsitzender, Rainer Frerich-Sagurna, sowie Projektleiter der Hanse Kitchen, Christian Holz zu Gast bei buten un binnen. Das Regionalmagazin hat unter dem Thema „Anders essen“ eine Wochenserie entwickelt, die den Wandel in der Lebensmittelbranche darstellt und Angebote im Land Bremen vorstellt.

Die Sendung vom 28. März 2022 finden Sie hier.

Die Sendung vom 29. März 2022 finden Sie hier.

Der NaGeB e.V. stellt die neue Forschungs- und Innovationslandkarte vor

Mit Beginn des Monats Februar, stellt der NaGeB e.V. seine neue Forschungs- und Innovationslandkarte online. Die stetig wachsende Datenbank hinter der Karte stellt die vielfältige Forschungslandschaft in Bremen und Bremerhaven dar. Die Städte bilden ein Innovationsökosystem für die Lebensmittelbranche, das andernorts kaum so zahlreich vertreten ist. Zukünftig finden Sie Personen und Institutionen mit den jeweilen Schwerpunkten, Themen und Projekten. Für Anregungen und Fragen schicken Sie gern eine Mail an Martin Schüring (m.schuering@nageb.de).

Zur Karte gelangen Sie hier.

Nach oben