i2b meet-up „Aufbau eines Food Hub in Bremen – Gründerinnen und Gründer aktiv unterstützen“ am Dienstag, den 03.12.2019 in Bremen

i2b meet-up „Aufbau eines Food Hub in Bremen – Gründerinnen und Gründer aktiv unterstützen“ am Dienstag, den 03.12.2019 in Bremen

Am Dienstag, den 03. Dezember 2019, lädt die idea|2|business GmbH zum i2b meet-up „Aufbau eines Food Hub in Bremen – Gründerinnen und Gründer aktiv unterstützen“ in Bremen ein. Dort können Sie sich über die künftige Ausgestaltung eines Gründungsstandortes für die Nahrungs- und Genussmittelbranche informieren. Vom NaGeB wird unser Vorsitzender, Herr Rainer Frerich-Sagurna, an der Podiumsdiskussion teilnehmen.

Bremen und Bremerhaven als Standort für Food Start-ups attraktiver machen – das ist das Ziel eines Food Hub, der in den kommenden Jahren im Land Bremen entstehen soll. Das Herz eines Food Hubs ist eine Räumlichkeit mit Co-Working-Produktionsküche, also eine professionelle Produktionsmöglichkeit für Lebensmittel und Getränke, in der sich lebensmittelproduzierende Start-ups temporär oder auch längerfristig einmieten können. Zudem bietet ein Food Hub den Start-ups die Möglichkeit zur Produktion, Lagerung, Analyse und Vermarktung ihrer Produkte.

Durch den Aufbau eines Food Hub Bremen soll eine dauerhafte Plattform für Food Start-up-Förderung geschaffen werden und zudem ein Partner-Netzwerk aufgebaut werden, von dem die Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft im Land Bremen langfristig profitiert.

Diskutieren Sie gemeinsam mit Gästen aus Wirtschaft und Verwaltung über die künftige Ausgestaltung des Food Hub Bremen.
 

AGENDA

18:00 Uhr Einlass

19:00 Uhr Begrüßung durch das i2b-Team und durch den Hausherrn

19:05 Uhr Grußwort
Kristina Vogt: Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

19:15 Uhr Impulsvortrag
„Wie kann das Land Bremen als Standort für Food Start-ups attraktiver werden?“
Christian Holz: Inhaber culicons, Beratungsunternehmen in Bremen

19:30 Uhr Podiumsgäste

  • Christian Holz: Inhaber culicons, Beratungsunternehmen in Bremen
  • Dr. Barbara Schieferstein: Existenzgründungen / Kultur- und Kreativwirtschaft, BIS Bremerhaven
  • Rainer Frerich-Sagurna: Vorstandsvorsitzender, NaGeB e.V.
  • Sascha Mühlenbeck: Gründer und Vorstand der Bremer Stadtfabrikanten e.V., Holtorfs Heimathaven
  • Petra Oetken: STARTHAUS Bremen

Moderation: Manuela Weichenrieder

20:30 Uhr Get-Together

22:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Anmeldung und Einlass zum i2b meet-up:
Bitte beachten Sie, dass Sie für den Einlass zu der Veranstaltung im Besitz einer aktuellen, gültigen Anmeldebestätigung mit QR-Karte sind. Diese erhalten Sie, falls Sie noch kein Mitglied sind, indem Sie sich einmalig kostenlos unter www.i2b.de/registrieren als Mitglied registrieren und danach zu der Veranstaltung anmelden.

Falls Sie noch Fragen haben, erreichen Sie i2b per E-Mail unter info@i2b.de. Die Teilnahme an den beiden Veranstaltungen ist kostenlos.

VERANSTALTUNGSORT:
Den Veranstaltungsort erfahren Sie einen Tag vor dem i2b meet-up ab 14 Uhr per E-Mail (nur angemeldete Teilnehmer) und auf der Homepage des Veranstalters unter www.i2b.de/detail/i2b-meetup-am-dienstag-den-03-dezember-2019. Am Veranstaltungsort ist Barrierefreiheit gewährleistet.
 

Eventkooperationspartner:
Wirtschaftsförderung Bremen GmbH www.wfb-bremen.de